Polski Home Malerei Graphik Fotographie Poesie Heute
English

WILLKOMMEN HEUTE, HIER UND JETZT

wo du von Zeit zu Zeit ein paar Fotos und Notizen findest
Berlin Kreuzberg

von Wis - Wieslaw Sadurski

 
Januar 2005
Wieslaw und Bild, foto Veronique
'Einblicke' Gruppenausstellung in GSG Kreuzberg. 20 kreuzberger Künstler.
Ich zeigte 'Abstrakt Blue Green'
 
 

19.06.2005

Erste Bilder trocknen auf Wänden. Starke Düfte von Jasminblumen, Terpentin, Ölfarben.
Ich habe im Mai nach 2 jähriger Pause zu Malen begonnen.
Ich war ziemlich beschäftigt mit einem Herzinfarkt, lebte dann über ein Jahr auf starken Medikamenten, die mich am Leben halten sollten, aber Depressionen und andere negative Nebenwirkungen brachten.
Letzten September habe ich aufgehört mich mit ärztlichen Verschreibungen und Pillen zu füttern. Führte Selbstheilung mit Makrobiotik und spezieller Nahrung weiter.
Et voilá! Male ich wieder, fühle mich völlig lebendig und kreativ.
Mein Herz sticht manchmal, aber ich lasse es für sich selbst sorgen.

 
Auge der Dunkelheit, Kunstdruck auf Leinwand und Oelbild von Wieslaw Sadurski
In full heat of the summer my Eye of the Darkness is ripe enough to see the light in your eyes.
  Eye of Darkness / Auge der Dunkelheit 1997-2005
original Ölbild auf Leinwand 140x140 cm
   
 
Auge der Helligkeit, Kunstdruck auf Leinwand und Oelbild von Wieslaw Sadurski

Das Auge der Helligkeit starrt mich an.
Von Natur aus unsichtbar, wo kommt es hier czas meinen Frühlingstag zu erleuchten?
Von Ölfarben und Pinseln! Auf Leinwand 140 x 140 cm.

- Was ist so besonders an mir - frage ich - das du so starrst und starrst?
- Ich bin von dem universellen, ich sehne mich nach dem besonderen - sagt es.
Keine Worte zu hören, es spricht durch Farben. Und seufzt.
Offensichtlich verlangt es danach von Dir gesehen zu werden.

Spektrale Spirale (100 x 130 cm)
ist fast gegen meinen Willen gemalt (viele Spiralen auf Lager).
Sie wollte einfach hier sein.

Du glaubst doch nicht etwa das ich so frei bin zu wählen?
Das Motiv kommt von allein. Es wält mich. Ich male nur.
Spektrale Spirale, Kunstdruck auf Leinwand und Oelbild von Wieslaw Sadurski
Manitou's Pfeil, Kunstdruck auf Leinwand und Bild von Wieslaw Sadurski
Wild West & Indianergeschichten waren in der Kindheit faszinierend für mich.
Als Erwachsener habe ich Manitou persönlich getroffen. Gott wie ein Gott - nichts hinzuzufügen, nichts zu fassen, aber Manitou's Pfeil drang in mein Herz.
Ich hab's für dich gemalt - vielleicht verliebst du dich ebenso.
Öl auf Leinwand 60 x 45 cm.
Spirale Landschaft (130 x 100 cm) sagt was da ist -
dass die Materie aus kondensiertem/kristallisiertem Licht gemacht ist -
dass das Sichtbare aus dem Unsichtbaren geboren ist.

Wenn du vom Licht runterschaust, siehst du Landschaften sich heraufbewegen, czas dich zu treffen. Wenn du von der Landschaft aus schaust, siehst du sie aus Licht entspringen.
Spirale Landschaft, Kunstdruck auf Leinwand und Bild von Wieslaw Sadurski
Regenbogen Zeichen, Bild von Wieslaw Sadurski
Regenbogenzeichen (130 x 100 cm) habe ich 1991 auf der Wiese meiner Eltern in Niedrzwica begonnen, genau wie die zwei oberen Bilder. Vierzehn Jahre später bin ich fähig meine Arbeit zu beenden. Meine Eltern leben nicht mehr, aber ich frage sie:
- Hey Ma, hey Pa, seht von eurer Ewigkeit! Habe ich's richtig gemacht?
 
Umarme die Dunkelheit, Kunstdruck auf Leinwand und Oelbild von Wieslaw Sadurski
Embrace the Darkness
/ Umarme die Dunkelheit 2005
original Acryl+Öl auf Leinwand 70x90 cm
 

Meine Rede am 9. Februar zur Eröffnung der Ausstellung in SATELLITE OFFICE:

Guten Abend! Seien Sie willkommen! Zuerst möchte ich ein paar Worte über mich und diese Ausstellung sagen.Wieslaw w Satellite Office, foto Veronique
Ich habe sehr spät den Pinsel zur Hand genommen. In den ersten Jahren habe ich meine Träume realisiert, kosmische Landschaften, Galaxien und fantastische Räume gemalt. Eine Endeckungsreise! Grossartiges Gefühl - die Metaphern für kosmische Ereignisse zu erstellen, oder sogar Designprojekte fürs Universum zu kreieren!
Aber meine Arbeit war mit Sehnsucht aufgeladen. Ich wollte ein echter Maler sein - nicht ein malender Dichter! Deshalb eine Tendenz zu Abstraktion. Der "Berührungspunkt" im Gesprächszimmer - völlig intuitiv und abstrakt gemalt - im Licht des Yoga ein paar Jahre später hat es sich als ein Symbol des Dritten Auges erwiesen.
Fein, denn die Intuition visualisiert das, was uns auf der Grenze zum Unsichtbaren erwartet - aber auch schlimm, weil es nicht abstrakt ist, also nicht das, was meine Sehnsucht stillen konnte.
Die richtige Zeit ist doch gekommen! Seit dem zweiten Lebensjahr meiner Tochter war ich als alleineinerziehender Vater dem Dämon der Vollbeschäftigung ausgeliefert. Was für eine Herausforderung! Ein kleines Kind - ohne Vorwarnung. Neue Erfahrungen auf der einen Seite. Die wunderbare war auch die zweite Seite - ich hatte zu dieser Zeit viele Leinwände und Farben; in nur sehr seltenen Momenten konnte ich malen und malen. Nach zwei Jahren gab es keine Leinwand mehr, dann Arbeit auf Papieren, dann keine Farben mehr, Erkrankung, eine halbjährige Krise. Und dann verkaufte sich ein Grossbild, die Krankheit entpuppte sich als vorübergehend, und bald zeigten weisse Leinwände im Atelier Richtung Zukunft.
Nochmal kam ich zum Malen. Kleine Formate. Nur eine Welle, wie Mantren in Meditation. Ruhe, und Freude, damit es möglich ist durch die asketische Pinselarbeit den Regenbogen zu malen, die lebensspendende Freude auszudrücken.
Die Welle besteht aus drei Grundfarben: Rot, Gelb, Blau, die mischen sich und erzeugen weitere Töne. Die Welle hat auch drei Namen - sagen wir: Liebe, Wahrheit, Frieden. Die mischen sich auch, allerdings nicht auf der Palette - die mischen sich im Herzen.
Mit einer Welle den Sinn von Leben, Liebe und Tod sichtbar zu machen? Schauen Sie, was ich meine.

 
1.05.2006
aufgehende Sonne
  Farbkontraste

Der Mai weckt einen schon im Morgengrauen,
aus dem Fenster im Arbeitszimmer kann man die aufgehende Sonne zwischen den Zweigen sehen, aus dem Fenster des Esszimmers sieht man die Farbkontraste zwischen Kirschen und Linde.

Kaefer
 
zum Fest
Käfer sind damit beschäftigt sich zu berühren, die Menschen damit zum Fest zu gehen.
Die Straßen und Plätze füllen sich.
Ich wohne hier schon seit 25 Jahren und dies ist das erste Mal, dass es so friedlich ist. Die Menschen sind gut drauf und die Polizisten laufen ohne Knüppel und Waffen herum. So etwas gab es noch nie.
 
Ich schieße Fotos - stelle dir ein Paar Freunde vor.
ich bin auch da
Menschenmenge
 
ich bin auch da
Menschenmenge
 
1 mai Veronique
susanne
   
api
Veronique
Susanne
   
Api
 
vincent
henry & vero
tai
andreas
Marion
jo
Vincent
Henry und Vero
Tai
Andreas
Marion
Jo
 

18.05.2006

WARNUNG:

Do not buy on eBay paintings with my copyright text @ 1990-2006 wisarts.com !
Chinese 'masters' steal paintings online and offer them on eBay auctions !
This particular outfit (yesterday: advanceantique6688) actually links to images on my website, and offers them for sale - if they are purchased, they will print them on canvas, cover with coloirs, and ship it as original art.

Ich glaube, dass wir hier mit einer modernen Gen-Kreuzung zwischen Mao und Tao zu tun haben.

I've sent an e-mail to the Chinese seller:
Hi,
It has come to my attention that you have made an unauthorised use of my copyrighted artwork. I am the original artist for the painting you have been selling. This is direct stolen copy of my work.
Here is your eBay listing:
http://cgi.ebay.com/Summer-Land_W0QQitemZ8285504173QQcategoryZ28112QQcmdZViewItem
And my original:
http://www.wisarts.com/lib/land/97_summer_land.jpg
As you neither asked for nor received permission to use the Work nor to make or distribute copies, including electronic copies, of same, I believe you have wilfully infringed my rights under 17 U.S.C. Section 101 et seq. and could be liable for statutory damages as high as $150,000 per piece as set forth in Section 504(c)(2) therein. Although you are located in China, you are listing on eBay.com, a US site, and are subject to copyright law.
I demand that you immediately cease the use and distribution of all infringing works derived from the Work, and all copies, including electronic copies, of same and destroy such copies immediately and that you desist from this or any other infringement of my rights in the future. If I have not received an affirmative response from you by May 20th indicating that you have fully complied with these requirements, I shall take further action against you.
This also applies to any future work of mine you intend to copy. I will be watching your eBay listings.
Wieslaw


and received an answer:
dear friend
pleased to get you letter , i am sorry that copy some item from you , this is my first time to list the oil painting , so i hope you can excuse my fault , i teh item i has end it already , i am sure i will not copy you picture from now on . if you find my copy in future , you can report me to teh web
xinhai wang

17.05.2006

Ich fliege nicht durch das Netz, sondern durch Kreuzberg... Gestern habe ich aber E-Mails aus der ganzen Welt bekommen. Kanada, Neuseeland, Japan; freundliche Künstler informieren mich über den oben angedeuteten Diebstahl.
Meine Tochter sagt dazu nur: - Freu dich doch, sie denken halt auch, dass du ein Genie bist, wie vintarr gestern ins Gästebuch geschrieben hat. Aber diese E-Mails zeigen, dass die Menschen wisarts kennen und lieben und sich Sorgen machen.
 
Siehst du die Blumen im Frühling? Dann sieh!
Stiefmuetterchen
  Maigloeckchen duften in Mai
Stiefmütterchen
  Maiglöckchen duften
 
Frühlingshorizont
Menschenfressende bluemchen
Cherry Flowers for You, foto von Wis
Frühlingshorizont
Menschenfressende Blümchen
Kirschenblüten

 

  28.05.2006

In Mai:
 
  Veronique lacht in Mai wieslaw_06
  Veronique Tochter lacht und schiesst Fotos von mir
Sommer 2006
Es ist meine fünfundzwanzigste Sommer in Kreuzberg.
Ich habe mich noch nicht angewont.

Ein Paar Fotos vom unterwegs...
 
Kuehle Flammen, heisse Farben, Foto Wieslaw Sadurski
Berlin Nacht mein Fenster, Foto Wieslaw Sadurski
 
Kühle Flammen, heisse Farben
Berlin Nacht mein Fenster
Manche genießen den Sommer in der City,
manche anderen Artisten arbeiten für ihr Brot, für Liebe und Verwunderung,
 
junge Musikant, Foto Wieslaw Sadurski



Akrobatin Cirque Idyllic , Foto Wieslaw Sadurski



cirque idyllic, Foto Wieslaw Sadurski
junge Musikant
Akrobatin Cirque Idyllic
Cirque Idyllic
 
aber meine Kamera hat keine Überzeugung, Ideologie, Vorstellungskraft,
sie ist einfach nur hoch auflösend.
 
Feuerwerke, Foto Wieslaw Sadurski Nachtschmetterling, Foto Wieslaw Sadurski Architekturen der Nacht, Foto Wieslaw Sadurski
Feuerwerke Nachtschmetterling geheimnisvolle Architekturen der Nacht
 
i love you, Foto Wieslaw Sadurski



Himmel klar, Foto Wieslaw Sadurski
i love you
und Himmel klar nach dem heissen Tag
 

Der Frieden herrscht okay in dem Jungel der Stadt der Lichter.
Parallel zur Weltmeisterschaft findet hier in Kreuzberg das Street Football World Festival statt, bei der die Jugendlichen aus Slums aus 42 Ländern gegeneinander antreten.

 
swiat kopie w Kreuzbergu, Foto Wieslaw Sadurski viele Besucher, Foto Wieslaw Sadurski  
die Welt kickt in Kreuzberg viele Besucher trotz der Hitze  
 
 
Standplaetze, Foto Wieslaw Sadurski
farbige festival, Foto Wieslaw Sadurski
 
Standplätze für 2500 fans,
ein Woche lang farbige festival.
oleandry, Foto Wieslaw Sadurski
oleander on the balcony is filling with its perfume our flat every evening,
 
rowerek na moscie, Foto Wieslaw Sadurski


zadawala sie bajka, Foto Wieslaw Sadurski


begonie, Foto Wieslaw Sadurski
bicycle on the bridge, and where is little girl?
she went for the fairy-tale - just
like begonias.
     
     
 
 
26.08.2006

Ich bin zurück aus Polen mit hunderten von Fotos.

Und hier stelle ich dir vor:

Halusia, Foto Wieslaw Sadurski
in Warschau besuchte ich meine älteste Schwester Halusia und ihren Ehemann Wieslaw;
eine Stunde später fuhren wir nach Belzyce,
Wieslaw, Foto Wieslaw Sadurski
 
Tesia, Foto Wieslaw Sadurski

meine Schwester Tesia weint; ihr Ehemann Henryk ist gestorben; nun ja er war wie ein Bruder für mich während meiner Kindheit; morgen ist die Beerdigung.

 

Welch eine Schande! Durch die Essensumstellung bin ich vergiftet; Ich habe nicht an der Beerdigungszeremonie teilgenommen.
Aber ich fühle mich nicht sentimental, Ich nehme einfach ein Fahrrad und zeige euch durch die Kamera die Landschaft meiner Kindheit;

house where I was born, Foto Wieslaw Sadurski

Schau, das Haus in dem ich aufgewachsen bin, steht immernoch!

 

Hania and Andrzej, Foto Wieslaw Sadurski

Meine dritte Schwester Hania und ihr Ehemann Andrzej, wir sind zusammen nach Lublin und nach Kazimierz gefahren, und haben bei ihnen zu Hause einige Gläser Rotwein zusammen getrunken.

Hania and me, Foto Wieslaw Sadurski
 

Kennst du meine 50 cent Gallerie, in der ich Bettler portraitiere?
Heute habe ich es selbst einmal ausprobiert!

Ich sitze in einer Ecke und halte meine Handfläche hin, schau - da sind sogar schon einige Geldmünzen.

Got some coins

dove
Andrzej and his son, Foto Wieslaw Sadurski
Kuba and his son, Foto Wieslaw Sadurski
Ich besuche die Familie, hier sind Andrzej, Kuba und ihre Söhne.
 
Kazik, Foto Wieslaw Sadurski

Kazik!
Ein halbes Jahrhundert her, waren wir Freunde, hatten ein gemeinsames Hobby: elektrische Kabel, Kondensatoren und überhaupt Elekronik.
Wir beide bauten Radios.

  Marcin, Foto Wieslaw Sadurski

Schau dir Marcin an! Hania's Sohn lebt in Warschau.

 

Jarek, ein Poet und Künstler, hört dem Klang des Universums zu,

Jarek, Foto Wieslaw Sadurski

begleitet durch Zdzich und sein Lachen,

Zdzich, Foto Wieslaw Sadurski

und währendessen schaue ich mir die Dächer Warschau an.

at Warsaw roofs, Foto Wieslaw Sadurski

4.10.2006

Freunde sind gekommen, die Samstagsdüfte sind exquisit und subtil. Ich bin auch da, trinke Rotwein und lasse die Grüne Farbe in meinem Kopf tanzen.

Per, Foto Wieslaw Sadurski
Jasper, Foto Wieslaw Sadurski
Lady, Foto Wieslaw Sadurski
Harry, Foto Wieslaw Sadurski
Colombina, Foto Wieslaw Sadurski
Astrid Matthew, Foto Wieslaw Sadurski
           
Wieslaw
6.10.2006

Ich arbeite an meiner Unschuld. Tage und Monate vergehen zwischen einzelnen Momenten.
Michael, Foto Wieslaw Sadurski
  summer full moon and oleander, Foto Wieslaw Sadurski
  Der letzte Sommer Vollmond und der Oleander.
   
19.10.2006

Dear Wieslaw, JUST ANNOUNCED .
WIESLAW SADURSKI HAS BEEN SELECTED TO PARTICIPATE IN ONE OF THE MOST EXCLUSIVE ANTHOLOGIES, THE INTERNATIONAL WHO'S WHO IN POETRY.
Over the past several months, we have been reviewing the thousands of poems submitted to us, as well as examining the poetic accomplishments of people whose poetry has appeared on the Internet and in various editions released by other poetry publishers in America and Europe.
After an exhaustive examination of this poetic artistry, The International Library of Poetry is pleased to inform you that you have been nominated for inclusion in
THE INTERNATIONAL WHO'S WHO IN POETRY
Congratulations on your selection for your inclusion as a distinguished member of The International Who's Who in Poetry and a participant in this unique poetry project.
We look forward to seeing more of your work.
Sincerely,
Howard Ely, Managing Editor
 
28.10.2006

Ich fand in meinem Leben wonach ich nicht gesucht habe: innere Ruhe = die Freiheit von der Vorstellung, Meinung und der Begierde.

Ich habe alle Bilder Seiten geupdated.
 
11.11.2006

Der November ist sonnig und warm, ich nehme dich mit auf einen kleinen Spaziergang
 

between the trees, Foto Wieslaw Sadurski
  with the bird, Foto Wieslaw Sadurski
zwischen den Bäumen.
Wir sprechen mit dem Vogel über die schönen Dinge die passiert sind und die uns erhalten bleiben,
   
 
silence with statues, Foto Wieslaw Sadurski
und wir teilen die Stille mit den Statuen.
 
at the waterside, Foto Wieslaw Sadurski
Wir lauschen der Musik, die durch der Wind und die Blätter am Wasser entsteht,
keine Worte, das Einzige was zählt ist der Segen der Farben.
Ich werde den nächsten Herbst sehnsüchtig erwarten!
 
  21.12.2006

Letzten Sommer verlor ich meine 60 GB Festplatte, die voller Arbeiten von mir war; die zweite Festplatte mit 9 GB mit dem Mac OS System 9.0 konnte ich noch retten.
Einige Updates später, habe ich letztendlich das System Mac OS X 10.3.9, welches mit meinem G4 Prozessor kompatibel ist.

Während all dieser Komplikationen verlor ich meine E-Mail-Box, alle Mails und die E-Mail Adressen!
Kann ich niemandem zurückschreiben!
Also, falls Du mich kontaktiert hast und keine Antwort erhalten hast, melde dich bitte nochmals bei mir und teile mir deine Adresse mit!
 
1.1.2007

Der gestrige Tag war wie immer ein Tag - voller Erstaunen, denn am Morgen fiel zwei Stunden lang Schnee. Und bevor er schmilzt, ich schieße paar Fotos zum Beweis.
Und später ziehe ich meine liebste Nase an und rieche an den schönen Blumen, wie zB den pinken Rosen, für dich.
 
 
Pierwszy snieg, Foto Wieslaw Sadurski
 
Noworoczne bzy
Noworoczna roza
 
Erste Schnee
 
Neuesjahr Flieder
Neuesjahr Rose
 

moja szklana aura, Foto Wieslaw Sadurski

11.3.2007

Wahrheit? Meine gläserne Aura sagt, wie es sein kann, dass ich hier nichts mehr schreibe.
Ich habe von dieser Seite einmal drei Sätze gestrichen, ist das nicht Grund genug czas drei Monate ruhig zu sein? Auf dem Tisch liegen Zettel mit meinen Notizen, Gedichten und auf dem Computer jede Mange Fotos. Und: Nichts! Soll mich den Frühling verändern?
         
  14.3.2007

Im Februar war ich drei Tage in Görlitz, über die Ausstellung verhandeln.
Und war während dieser Zeit ungefähr 10 mal in Polen, weil ich dort gewohnt und gegessen habe.

Meinen Winterschuhen, die ich auf der Straße gelassen habe, weil mir die Sohle abgefallen ist, sage ich: - Ich werde nie, nie zu euch zurückkommen!
stare buty, Foto Wieslaw Sadurski
 
 
Goerlitz widziane ze Zgorzelca, Foto Wieslaw Sadurski
Zgorzelec widziany z Goerlitz, Foto Wieslaw Sadurski
 
So sieht Goerlitz aus, vom Zgorzelec aus gesehen
und so sieht Zgorzelec aus, von Görlitz aus gesehen.
 
 
  25.3.2007
Ich bereite gerade eine Ausstellung vor, was bedeute das ich viele Haken und Schrauben in die Bilder eindrehen muss.
Auch muss ich die Ecken der Bilder in Folie einwickeln. Das bedeute viele Stunden und einige Tage Arbeit.
Am 29. kommt Mike czas die Bilder abzuholen. Die Vernissage wird am 3. April sein.
   
  28.3.2007

Tage- und Nächtelang habe ich an der Powerpoint Präsentation meiner digitalen Bilder, gearbeitet, die zwei Monate lang im Schaufenster der Galerie laufen soll.
Und vor allem nachts wird das ein schöner Anblick sein. Gestern Abend war ich bei Norbert und habe festgestellt, das die Präsentation wunderbar läuft, auch auf Windows.

Auf dem Rückweg auf dem Mariannenplatz, passierte jedoch was anderes:
mein Ohr
ich bekam mit dem Schlagring eins gegen mein Ohr, bin umgefallen, zwei Tritte gegen mein Rückgrat, da mit ich mich nicht mehr bewegen kann. Der Raub ging ganz schnell. Danach Polizei, Rettungsdienst, Krankenhaus, na ja du weißt ja wie langweilig so was ist.
Das waren drei Arabische/Türkische Banditen.
Aber wer hat gesagt, das das Leben einfach ist?
         
  Es schmerzt   kein Grund  
  Es schmerzt, aber das ist kein Grund,   um mich vor dir zu verstecken.  
 
  3.4.2007

Meine Stärken liegen nicht in der Klugheit oder im Anstand und so weiter. Ich hab nur Stärken, die die Wahrheit betreffen.
Um fünf Uhr morgens zwitschern die Vögel, wollen nicht das ich schlafe.
Also schreibe ich weiter an meiner Seite, czas dir mitzuteilen, dass es ein interessanter Tag war, fast ein ganzer Tag,
aber gleich sind 24 Stunden vorbei. Ich bin paar Tage nicht aus dem Haus gegangen, weil es mir gesundheitlich nicht gut ging. Aber trotz allem bin ich gestern mittag direkt nach Görlitz gefahren. Drei Stunden mit dem Zug, und als ich ankam war die Galerie noch zu. Also saß ich eine Stunde in der Sonne und habe mich aufgewärmt, etwas später wurde die Galerie geöffnet.
Die Bilder sind schon in der Galerie, alle Organisatoren treffen sich zu ein paar Stunden Arbeit, vor allem mit Thomas ging es gut. Um kurz vor sieben endlich fertig, und ich muss mich beeilen czas meinen Zug zu bekommen.

Die Fahrt mit ein Mal umsteigen in Cottbus, von wo ich ein Ticket zurück nach Berlin habe. Aber für ein Ticket nach Cottbus fehlen mir drei Euro. Der Schaffner nimmt stattdessen dankbar drei Postkarten von mir an. Ich bin halt ein einfacher Mann, und habe einen guten Kontakt zu einfachen Menschen. Drei Stunden Fahrt nach Berlin.
Meine Tochter Veronique wartet auf dem Bahnsteig auf mich, haben einen netten Spaziergang.

Zu Hause eine kleine Portion Nudeln, nach denen ich mich diesmal ausnahmsweise nicht erbrechen muss. Bis vier Uhr vertreibe ich mir meine Zeit da mit, dass ich die Titel der Bilder für die Ausstellung schreibe, sowie die Biographie fertig stelle.
Vollmond, die Vögel zwitschern morgens. Mein Verstand ist klar, so klar wie Eiskristalle... Ich gehe heute czas die Uhrzeit schlafen, zu der ich gestern aufgestanden bin. Das war ein wunderbar anstrengender Tag ohne Zeit für ein bisschen Ruhe.
 
  12.4.2007

Klaus ruft an, er sagt, dass er eine Galerie in Worpswede hat und mich für eine Ausstellung haben will. Also arbeite ich wieder einmal wie ein Wilder! Die Bilder hängen schon, und ich bearbeite noch die letzten Drucke.
wieslaw at work, photo Rainer Warzecha
 
  30.5.2007

Heute endet meine große Ausstellung in der Neisse Galerie in Görlitz, und morgen die in der Galerie im Moor.
Ich habe keine Zeit die Texte hier zu vervollständigen, stattdessen male ich rund um die Uhr.
 
      20.5.2007  
  wieslaw 20.05.07, foto Magda Bukowska    


wieslaw,wanda,kiss, foto Magda Bukowska
Ich schaue neugierig, was die da wohl machen
...das sind doch Wanda und Wieslaw, leidenschaftlich wie vor 35 Jahren
 
  Wanda und ihre Freundin Magdalena haben mich besucht, wobei mir Magdalena eine Serie Portraits gemacht hat.
Schau mich an, ich bin gesund wie nie zuvor!
wieslaw07, foto Magda Bukowska

31.12.2008

Das Feuerwerk und die Schießereien werden zum Abend immer stärker,
Das Neue Jahr in Berlin, das heißt Lichter und Lärm.
 
Nowy Rok Berlin
Ich schaue da gerne
hinter den Ästen der Linde vor dem Fenster, zu.
, Foto Wieslaw Sadurski
 

 

 
Gefällt dir meine Seite? Empfehle sie weiter! Link to me!
| Start | Malerei | Graphik Art | Poesie | Foto Art | Heute | Design | Free | Kunstverkauf | Urheberrechte | Biografie | Links | E-Mail |
© 2005-2010 Wieslaw Sadurski worldwide. Alle Rechte Vorbehalten. Diese Website wurde vom Künstler erstellt.
Kunst Galerie Vision, Licht und Schöpfung - Bilder, Graphiken, Gedichte, Fotographien, Kunstdrucke - Wieslaw Sadurski, der polnische Künstler in Berlin.